Daimler plant Tech&Data Hub in Lissabon

27.11.18 AHK-Mitgliedernews

Der deutsche Automobilkonzern Daimler will in Lissabon ein neues IT-Zentrum eröffnen, das Innovation und digitalen Service für Nutzfahrzeuge, Lkws und Busse entwickeln soll. Damit werden in der portugiesischen Hauptstadt zunächst 30 Arbeitsplätze geschaffen, insbesondere im Bereich Softwareentwicklung. Der neue Tech&Data Hub soll zudem von einer Kooperation mit der portugiesischen Daimler-Fabrik für Mitsubishi Fuso Trucks im nordportugiesischen Tramagal profitieren.

Daimler hat sich aus einer Reihe von Gründen für den Standort Lissabon entschieden:

Die Stadt am Tejo hat sich zu einer digitalen Metropole Europas entwickelt, die ein Hotspot für junge, talentierte Fachkräfte im IT-Bereich ist; die Universitäten bieten eine gute Ausbildung in Technologiebereichen wie Data Science und künstliche Intelligenz bzw. Maschinenlernen; und schließlich gibt es vor Ort eine lebhafte, aktive und weltoffene Community mit Menschen aus den Bereichen Industrie, Technologie und Kultur.

Der neue Tech&Data Hub soll zunächst vor allem Lösungen für logistische Herausforderungen erarbeiten, zum Beispiel die Anpassung an einen Fuhrpark aus elektrischen Nutzfahrzeugen oder die Integration von Infrastrukturen über die Verkehrsvernetzung V2X.

 

Quelle: Dinheiro Vivo / Supply Chain Magazine