Porto ist bestes Reiseziel 2017

05.04.17 AHK-Wirtschaftsnews

Die nordportugiesische Stadt Porto darf sich „Bestes europäisches Reiseziel 2017“ nennen. Porto gewann eine Abstimmung unter 19 europäischen Städten, die von der in Brüssel ansässigen Organisation European Best Destinations veranstaltet wird. 

Teilnehmer aus der ganzen Welt haben sich an der Abstimmung im Internet beteiligt. Insgesamt gingen 426.000 Stimmen ein, Porto erhielt 130.000 und gewann damit nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal die begehrte Auszeichnung. Zur Wahl standen im Finale u.a. Städte wie Wien, Berlin, Athen, London und Paris.

Die Altstadt von Porto, der Douro-Fluss und der Wein sind für den Stadtrat für Tourismus in Porto, Manuel Aranha, drei gute Gründe, warum die Stadt die meisten Stimmen bekam. „Porto ist im Ausland als exzellentes Reiseziel bekannt“, sagte Aranha der portugiesischen Online-Zeitung Observador. “Die Bürger von Porto sind stolz, dass ihre Stadt in einer weltweiten Abstimmung wieder diesen Preis gewonnen hat.“

 

Quelle: AICEP