Siemens Portugal für gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

27.07.17 AHK-Mitgliedernews

Der portugiesische Verband für Unternehmensethik APEE hat Siemens Portugal für sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Siemens gewann für bewährte Praktiken hinsichtlich seiner sozialen Verantwortung den Preis in der Kategorie Gemeinwesen. Der Verband würdigt damit verantwortungsvolle Vorgehensweisen in öffentlichen und privaten Betrieben. Siemens hatte an dem Wettbewerb in der Kategorie Gemeinwesen teilgenommen, und wird jetzt für sein proaktives Handeln in der Gesellschaft und für seinen Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft ausgezeichnet.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Siemens einen Preis des Verbandes APEE in der Kategorie „ehrenamtliche Tätigkeit“  gewonnen: Siemens-Mitarbeiter hatten über 3000 Stunden Freiwilligendienst geleistet.       

Siemens hat im Bereich Unternehmensverantwortung ein Projekt von sozialem Wert geschaffen: Siemens Business to Society. Mit dem freiwilligen Einsatz seiner Mitarbeiter unterstützt das Unternehmen verschiedene Institutionen. Dabei wurden die selbst gesteckten Ziele wieder einmal übertroffen. Siemens-Mitarbeiter absolvierten 3638 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit, 45 Prozent der Mitarbeiter beteiligten sich an sozialen Initiativen, die von dem Unternehmen organisiert wurden.     

 

Quelle: Siemens