Uniabsolventen in Porto und Lissabon mit guten Jobperspektiven

09.10.18 AHK-Wirtschaftsnews

Studierende der Universität Lissabon, der Neuen Universität Lissabon und der Universität Porto haben gute Chancen, auf dem Arbeitsmarkt einen Job zu finden. Laut dem Ranking der Universitäten mit den besten Beschäftigungschancen für ihre Absolventen (QS Graduate Employability Rankings) belegen die drei portugiesischen Hochschulen einen Platz in Europas Top 100: Platz 70 für die Universität Lissabon, Platz 86 für die Neue Universität Lissabon und Platz 100 für die Universität Porto. Außerhalb der europäischen Top 100-Liste belegte die Universität Coimbra den 120. Platz. 

Die Bestenliste stützt sich auf fünf Indikatoren: der Ruf der Uni bei Arbeitgebern; der Erfolg der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt; die Anreize, um den Kontakt zwischen Arbeitgebern und Studenten zu fördern; die Beschäftigungsquote der Absolventen; und die Kooperationsinitiativen der Lehrenden mit Unternehmen.

Im weltweiten Ranking dominieren die US-amerikanischen Hochschulen: Massachusetts Institute of Tecnology (MIT) (1.), Stanford (2.), Universität von Kalifornien (3.) und Harvard (4.). In Europa belegen die Hochschulen in Cambridge und Oxford die besten Plätze.

 

Quelle: Economia ao Minuto