Zentrum DUAL Portimão eröffnet neues Restaurant und Lehrküche

27.07.17 AHK-Kammernews

Das Ausbildungszentrum DUAL hat in Portimão im Juli ein neues Restaurant und eine Lehrküche eingeweiht. Zur Eröffnung der neuen Räume des Berufsqualifikationsservices der Deutsch-Portugiesischen Industrie- und Handelskammer waren zahlreiche Gäste eingeladen worden. Der Vize-Direktor des portugiesischen Arbeits- und Fortbildungsamtes IEFP, Paulo Feliciano, hob die Bedeutung der neuen Einrichtungen für Auszubildende hervor. Hans-Joachim Böhmer, Geschäftsführer der Deutsch-Portugiesischen Industrie- und Handelskammer, zog eine Bilanz des DUAL-Zentrums in Portimão.    

Nach den Festreden wurde ein Eröffnungsband mit den Farben Portugals und Deutschlands zerschnitten, eingeladene Chefkochs hielten kurze Ansprachen und ein Umtrunk wurde serviert mit Spezialitäten aus Deutschland und aus der Algarve-Region, die von Auszubildenden des DUAL-Zentrums zubereitet worden waren.   

Das DUAL-Zentrum in Portimão bildet seit 1999 in enger Verbindung mit Unternehmen Auszubildende aus. Schwerpunkt der Ausbildung ist das Hotelfachgewerbe mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen, darunter für junge Auszubildende der Restaurant und Barbereich, Hotel-Rezeption, Assistenz der Geschäftsführung, Küche und Gebäckwaren. Zudem werden für Erwachsene und Unternehmen Weiterbildungskurse angeboten, etwa im Bereich Fremdsprachen, Umgangsformen und andere Hotelbereiche. Neue Kurse haben im Juli begonnen, für junge Auszubildende beginnt die Ausbildung im September.