News

AHK Portugal

Bosch investiert 26,2 Millionen Euro in Portugal

14.02.17 AHK-Mitgliedernews

Bosch investiert 26.2 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionskapazitäten im nordportugiesischen Aveiro. In dem Werk werden Durchlauferhitzer, Heizkessel und Wärmepumpen hergestellt. Bosch erwartet, dadurch 230 direkte und indirekte Arbeitsplätze zu schaffen, 85 davon sollen für hochqualifizierte Fachkräfte sein.

In dem erweiterten Werk werde nach Angaben der portugiesischen Regierung eine neue Modellserie von Durchlauferhitzern produziert, die noch effizienter und auf dem Weltmarkt einzigartig sein sollen.  

Die Bosch-Tochter Bosch Termotecnologia wird die Investition tätigen und staatliche Finanzierungshilfen erhalten, die für große Projekte im Rahmen des staatlichen Programms COMPETE 2020 zur Verfügung stehen.

Bosch will nach dem Ausbau seiner Produktionskapazitäten 271 Millionen Euro umsetzen und 110 direkte Arbeitsplätze schaffen (85 davon sollen für hochqualifizierte Fachkräfte sein.) Weitere 120 indirekte Stellen sollen bei portugiesischen Zuliefererfirmen entstehen.

Das Werk in Aveiro soll zwischen 2015 und 2020 3 Milliarden Euro durch Verkauf von Waren und Dienstleistungen erwirtschaften, die Bruttowertschöpfung soll bei 718.3 Millionen liegen.  Die Exporte werden nach Unternehmensprognose zwischen 2014 und 2020 um 41 Millionen Euro auf 223 Millionen zunehmen und damit 82 Prozent des Verkaufs ausmachen. Gleichzeitig soll der Anteil von Komponenten, die von portugiesischen Zulieferern stammen, um 61 Prozent von 46 auf 71 Millionen Euro zulegen.

Bosch Termotecnologia in Aveiro hat kürzlich bereits eine Investition von 19 Millionen Euro in Softwareentwicklung angekündigt. Bei dem Projekt, das sowohl von Bosch (10 Millionen Euro) als auch von der Universität in Aveiro (9 Millionen Euro) finanziert wird, sollen Software- und Verbindungslösungen fürs intelligente Wohnen entwickelt werden.

 

Quelle: Bosch

11.06.2018

Volkswagen Financial Services investiert in portugiesische Software-Firma

Volkswagen Financial Services hat die Mehrheit an dem portugiesischen Softwareunternehmen VTXRM erworben. Damit forciert die Tochtergesellschaft des... mehr

11.06.2018

Volkswagen plant Zentrum für Software-Entwicklung in Lissabon

Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen wird in Lissabon ein Zentrum für Software-Entwicklung aufbauen. Mittelfristig sollen rund 300... mehr

11.06.2018

AHK Portugal wählt neuen Vorstand und weitere Kammerorgane

Auf der Mitgliederversammlung der AHK Portugal wurde am 10. Mai 2018 ein neuer Vorstand gewählt, der seine dreijährige Amtszeit bis 2021 ausüben... mehr

11.06.2018

Oberbürgermeister Lissabons Ehrengast beim Festabend der AHK Portugal

Die Tradition setzt sich fort: Im Anschluss an die Mitgliederversammlung lud die Deutsch-Portugiesischen Industrie- und Handelskammer zu einem... mehr

11.06.2018

Portugals Pro-Kopf-Einkommen legt deutlich zu

Seit dem Jahr 2000 ist das Pro-Kopf-Einkommen (PKE) in Portugal nicht mehr so stark gewachsen: Im Jahr 2017 legte das Durchschnittseinkommen der... mehr

11.06.2018

EU Kommission unterstützt innovative Projekte in Portugal

5,4 Millionen Euro fließen aus Brüssel nach Portugal, um drei innovative portugiesische Projekte zu unterstützen. Das Fördergeld stammt aus dem... mehr

11.06.2018

Luftfahrt: Exporte aus Portugal legen deutlich zu

Die portugiesische Luftfahrtindustrie hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Auf Grundlage der bisher geschlossen Verträge... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1124
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte