News

AHK Portugal

Bosch investiert 26,2 Millionen Euro in Portugal

14.02.17 AHK-Mitgliedernews

Bosch investiert 26.2 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionskapazitäten im nordportugiesischen Aveiro. In dem Werk werden Durchlauferhitzer, Heizkessel und Wärmepumpen hergestellt. Bosch erwartet, dadurch 230 direkte und indirekte Arbeitsplätze zu schaffen, 85 davon sollen für hochqualifizierte Fachkräfte sein.

In dem erweiterten Werk werde nach Angaben der portugiesischen Regierung eine neue Modellserie von Durchlauferhitzern produziert, die noch effizienter und auf dem Weltmarkt einzigartig sein sollen.  

Die Bosch-Tochter Bosch Termotecnologia wird die Investition tätigen und staatliche Finanzierungshilfen erhalten, die für große Projekte im Rahmen des staatlichen Programms COMPETE 2020 zur Verfügung stehen.

Bosch will nach dem Ausbau seiner Produktionskapazitäten 271 Millionen Euro umsetzen und 110 direkte Arbeitsplätze schaffen (85 davon sollen für hochqualifizierte Fachkräfte sein.) Weitere 120 indirekte Stellen sollen bei portugiesischen Zuliefererfirmen entstehen.

Das Werk in Aveiro soll zwischen 2015 und 2020 3 Milliarden Euro durch Verkauf von Waren und Dienstleistungen erwirtschaften, die Bruttowertschöpfung soll bei 718.3 Millionen liegen.  Die Exporte werden nach Unternehmensprognose zwischen 2014 und 2020 um 41 Millionen Euro auf 223 Millionen zunehmen und damit 82 Prozent des Verkaufs ausmachen. Gleichzeitig soll der Anteil von Komponenten, die von portugiesischen Zulieferern stammen, um 61 Prozent von 46 auf 71 Millionen Euro zulegen.

Bosch Termotecnologia in Aveiro hat kürzlich bereits eine Investition von 19 Millionen Euro in Softwareentwicklung angekündigt. Bei dem Projekt, das sowohl von Bosch (10 Millionen Euro) als auch von der Universität in Aveiro (9 Millionen Euro) finanziert wird, sollen Software- und Verbindungslösungen fürs intelligente Wohnen entwickelt werden.

 

Quelle: Bosch

05.04.2017

Anwaltskanzlei PLMJ verstärkt Team mit neuem Partner

Die Anwaltskanzlei PLMJ, eine der renommiertesten Kanzleien Lissabons, verstärkt das Team Kapitalmarkt mit Gonçalo dos Reis Martins. Das Team... mehr

05.04.2017

Investitionen in Portugal: Chronopost setzt auf Firmenübernahmen

Chronopost expandiert in Portugal: Im Jahr 2016 war das Unternehmen im Sektor Expresszulieferung Marktführer mit rund 17 Millionen abgelieferten... mehr

05.04.2017

Dinopark: Baubeginn in Lourinhã

Die erste Bauphase des Dinosaurier-Parks in Lourinhã ist rechtzeitig abgeschlossen worden. Bürgermeister João Duarte Carvalho gab zudem bekannt, dass... mehr

05.04.2017

Lidl exportiert portugiesische Waren im Wert von 70 Millionen Euro

Lidl hat im Jahr 2016 insgesamt 115 unterschiedliche portugiesische Produkte im Wert von 70 Millionen Euro exportiert und damit rund 8000 Geschäfte... mehr

05.04.2017

Porto ist bestes Reiseziel 2017

Die nordportugiesische Stadt Porto darf sich „Bestes europäisches Reiseziel 2017“ nennen. Porto gewann eine Abstimmung unter 19 europäischen Städten,... mehr

05.04.2017

Portugiesisch ist eine der mächtigsten Sprachen der Welt

Portugiesisch ist eine Sprache, die sich perfekt für das Wirtschaftsleben und den Dialog eignet. Zu diesem Schluss kommt der Power Language Index... mehr

05.04.2017

Portugal mit besten Investitionsmöglichkeiten im Immobilienmarkt

Portugal ist einer der lukrativsten Orte für Immobilieninvestment. Zu diesem Ergebnis kommt Live and Invest Overseas, eine der beliebtesten... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1030
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte