News

AHK Portugal

Bosch rekrutiert weiter in Portugal

30.04.15 AHK-Mitgliedernews

Bosch Portugal wird den Personalbeschaffungsprozess unter portugiesischen Ingenieuren ab Ende April mittels einer Roadshow an hiesigen Ingenieur-Hochschulen weiter intensivieren. Neben dieser Aktivität, wird die Geschäftssparte Bosch Car Multimedia mit Sitz in Deutschland einen einzigartigen Event für Ingenieurberufe in Lissabon Ende Mai durchführen. Diese Initiativen sind Bestandteil des von der Bosch Group veröffentlichten Plans zur Verdoppelung der Anzahl von Ingenieuren, die für Forschungs- und Entwicklungsprojekte abgestellt werden, welche damit von 250 auf 500 Fachkräfte ansteigen.

Bosch ist mit seinen derzeit 3.300 Beschäftigten (Stand 01.04.2015), von denen 250 in den Entwicklungszentren in Aveiro, Braga und Ovar arbeiten, einer der größten Arbeitgeber Portugals und eines der bedeutendsten F&E-Zentren des Landes.

Am 28. April 2015 startet Bosch an der Ingenieurfakultät Porto seine Recruiting Roadshow an portugiesischen Universitäten mit dem Ziel, bereits frühzeitig eine Verbindung zu den künftigen Ingenieuren herzustellen. Dieser Event bekräftigt erneut den Willen des Unternehmens, auf portugiesisches Personal und Portugal als Land zu setzen, welches konzernintern als hoch wettbewerbsfähige Nation gilt, was gute Fachkräfte, Produktivität und Infrastrukturen angeht.

Zur Roadshow gehören Beratungsveranstaltungen und Workshops. Auf dem Programm stehen Besuche bei der Universität Aveiro am 6. Mai, beim Instituto Superior Técnico am 07. und 08. Mai sowie der Universität Minho am 27. Mai. Neben der Roadshow, wird Bosch Portugal auch an der Jobbörse der Universität Coimbra am 30. April teilnehmen.

Portugal hat sich innerhalb der Bosch-Gruppe durch die hohe Qualität seiner Humanressourcen und Produkte sowie industrielle Performance hervorgetan. Dementsprechend wird die Division Bosch Car Multimedia, deren Hauptfabrik sich in Braga befindet, am kommenden 29. und 30. in Lissabon sein, um zirka 15 portugiesische Ingenieure für F&E-Aktivitäten am Muttersitz in Hildesheim zu gewinnen.

Abgesehen von der Rekrutierung von Ingenieuren, will das „Special Racing Event“ zeigen, wie die durch diese Abteilung entwickelte Arbeit sich auf innovative Lösungen im Automobilbereich weltweit niederschlägt. Die Veranstaltung wird für eine Reihe von vorausgewählten Ingenieuren hinter geschlossen Türen stattfanden. Interessenten können ihre Bewerbungen für die verfügbaren Plätze an folgende Adresse einsenden: http://www.access.de/karriere-events/details/1451/connectedbosch-portugal .

Während dieses Events erhalten portugiesische Ingenieure interessante Einblicke durch innovative Präsentationen sowie die Chance, Themen in Verbindung mit dieser Branche direkt mit dem Profi-Team von Bosch Deutschland zu besprechen. Diejenigen Bewerber, die den Anforderungen für die freien Posten entsprechen, werden von Bosch zu Ende der Veranstaltung rekrutiert.

João Paulo Oliveira, Verantwortlicher von Bosch in Portugal, führt hierzu aus: „die Bosch-Gruppe schätzt das portugiesische Talent und seine Wettbewerbsvorteile. Die Ausrichtung eines solch bedeutenden Events ist ein Zeichen dafür, dass Portugal seine Sichtbarkeit auf internationaler Ebene erhöhen konnte.“

11.01.2019

Tag der offenen Tür Kindergarten Deutsche Schule Estoril

Am 26 Januar 2019 um 10:00 Uhr stehen allen Interessierten die Türen des Kindergartens des Campus Estorils offen. Das Programm am Tag der offenen Tür... mehr

11.01.2019

Deutsches Reiseunternehmen Olimar mit nachhaltigem Wachstum

Das deutsche Reiseunternehmen Olimar, das sich auf das Reiseziel Portugal spezialisiert hat, verzeichnet ein gesundes Wachstum. Der positive Trend... mehr

11.01.2019

Volkswagen eröffnet neues IT-Zentrum in Lissabon

Die Volkswagen-Gruppe schreitet mit der digitalen Transformation voran und erweitert seine Software-Kompetenzen. In Lissabon wurde vor einigen Wochen... mehr

11.01.2019

Größtes Teleskop der Welt: Portugiesische Ingenieure helfen beim Bau mit

Das portugiesische Unternehmen Quadrante wird den Bau des größten Teleskops der Welt „ESO - Extremely Large Telescope (ELT)“ unterstützen. Quadrante... mehr

11.01.2019

Klimaschutz-Index: Portugal mit gutem Ergebnis

Der Klimaschutz-Index (CCPI) beurteilt die Klimaschutzleistungen der Staaten weltweit, die über 90 Prozent des CO2-Ausstosses verursachen. In einer... mehr

11.01.2019

Portugal unter den Top 20 im World Talent Ranking

Portugal ist im World Talent Ranking 2018 um sieben Positionen geklettert und nimmt nun Platz 17 der Rangliste ein. Das internationale... mehr

11.01.2019

Export der Metallindustrie mit kräftigem Wachstum

Die Exporte der portugiesischen Metallindustrie erreichten zwischen Januar und September 2018 ein Ergebnis von 13,81 Milliarden Euro. Das bedeutet... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1166
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte