News

AHK Portugal

Neue Geschäftsstrategie in der Lufthansa-Gruppe

08.07.15 AHK-Mitgliedernews

Die Lufthansa-Gruppe hat zur Verbesserung ihrer Rentabilität eine neue Geschäftsstrategie entworfen, die zwei Schwerpunkte umfasst und auf dem breiten Angebot von personalisierten und differenzierten Dienstleistungen basiert. Die Gruppe bestehend aus den Fluggesellschaften Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Swiss hat zum Ziel, einen EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von über 1,5 Milliarden  Euro zu erreichen.

Daher besteht einer der strategischen Schwerpunkte darin, dass diese Fluggesellschaften “ihre Dienstleistungen auf einer flexibleren und modularen Basis mit personalisierten Preisoptionen und zusätzlichen Services“ anbieten. Ab dem Sommer 2015 gibt es das neue Preiskonzept der “Economy Class” für europäische Strecken, das den Fluggästen ermöglicht, mit den drei neuen branded fares die von ihnen gewünschten Dienstleistungen zu wählen und lediglich das zu bezahlen, was sie benutzen und konsumieren.

Außerdem beinhaltet die Geschäftsstrategie der Gruppe eine Kostendifferenzierung in den verschiedenen Vertriebskanälen. “Derzeit sind die Kosten für die Nutzung der globalen Vertriebssysteme (GDS) deutlich höher als die von anderen Buchungsmethoden im Onlineportal der Gruppe”. Unter den verschiedenen GDS-Services stechen die Buchungsplattformen hervor, die viele zusätzliche Dienstleistungen anbieten; die Option, Flugtickets weltweit und von verschiedenen Fluggesellschaften zu kombinieren und zu reservieren; integrierte Buchungen vornehmen und Fakturierungen bearbeiten. Ab dem 1. September dieses Jahres, “werden die Fluggesellschaften der Lufthansa-Gruppe eine Gebühr für die Vertriebskosten, die sogenannte ‘Distribution Cost Charge’ (DCC), für jedes Ticket erheben, das über ein Reservierungssystem gebucht wird, das auf GDS zurückgreift”.

 

Quelle: Publituris (Zeitschrift der Tourismus- und Hotelbranche)

 

15.07.2019

KWD Portugal in Palmela investiert 13 Millionen Euro und schafft neue 100 Arbeitsplätze

KWD Portugal konnte seine Produktion verdoppeln. Die Fabrik in Palmela produziert nun jährlich Unterbaugruppen für 500.000 Fahrzeuge der Werke... mehr

15.07.2019

Digitale Wettbewerbsfähigkeit: Portugal mit leichtem Zugewinn

Portugal hat seine Klassifikation im Digitalen Index 2019 (DESI) leicht verbessern können. Da andere EU-Staaten aber ebenfalls zulegten, fiel... mehr

15.07.2019

Portugiesisches Forschungsinstitut unterstützt internationales Drohnen-Projekt

Der Einsatz von Rettungskräften in Katastrophengebieten birgt auch für die Retter große Risiken. Immer häufiger kommen deshalb in den Notsituationen... mehr

15.07.2019

Europäischer Supercomputer an der Universität Minho

Die Universität Minho im nordportugiesischen Braga ist eine von acht europäischen Universitäten, die Standort eines europäischen Supercomputers sein... mehr

12.07.2019

Bestes Hotel und Villas in Europa: VILA VITA Parc an der Algarve

Ein weiterer World Travel Award geht nach Portugal: Das VILA VITA Parc Resort & Spa, in Porches, an der Algarve-Küste wurde zum zweiten Mal in... mehr

12.07.2019

Neya Hotels eröffnet neues Hotel in Porto

Die Gruppe Neya Hotels wird Ende des Sommers 2019 ein neues Boutique-Hotel in Porto eröffnen: „Neya Porto Hotel“ ist ein Vier-Sterne-Superior-Hotel... mehr

12.07.2019

Export: Portugiesische Schuhindustrie setzt auf Amazon

Der Export portugiesischer Schuh- und Lederwarenprodukten soll über Amazon gesteigert werden. Das hat der Portugiesische Verband für Schuhindustrie,... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1178
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte