News

AHK Portugal

Siemens Portugal investiert 5 Millionen Euro in Digitalisierung

13.07.18 AHK-Mitgliedernews

In den kommenden zwei Jahren wird Siemens Portugal fünf Millionen Euro in die Digitalisierung des Landes investieren. Im Fokus stehen Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den Bereichen Energie und Mobilität.

Im Energiebereich geht es um zwei Projekte: „Data Analytics“ richtet sich an energieintensive Unternehmen, die gleichzeitig Energie produzieren. Zu jeder Zeit kann das Unternehmen seinen Energiemix optimieren und damit die Kostenstruktur der Kunden verbessern. Das zweite Projekt erlaubt es, Energie in abgelegenen Regionen zur Verfügung zu stellen, ohne dass dafür neue Infrastrukturen nötig wären. Davon sollen insbesondere Entwicklungsländer profitieren, in denen die Energie wichtig ist, um das sozioökonomische Umfeld zu fördern.        

Im Mobilitätsbereich wird ein intelligentes Ladesystem für elektrische Busse entwickelt. Auch hier geht es darum, die Kosten für Energie und die notwendigen Investitionen zu optimieren. Dank intelligenter Ladestationen können kleinere Batterien verwendet werden. Die notwendige installierte Kapazität der Energieinfrastruktur wird so reduzierter sein.        

Alle Projekte benutzen als technologische Grundlage „MindSphere“ – das operative System von Siemens für das Internet der Dinge.    

„Siemens ist ein wichtiger Partner für die portugiesische Industrie. Die geplanten Investitionen sind strukturell wichtig für das Internet 4.0. Sie sind auf einer Linie mit den Maßnahmen, die die Regierung für die Industrie entwickelt hat,“ sagte Ana Teresa Lehmann, Staatssekretärin für Industrie im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema Digitalisierung.

„Für Siemens ist dies eine strategische Investition, die die Wirtschaftsentwicklung unterstützt und auf Schlüsseltechnologien im Bereich der Digitalisierung der portugiesischen Unternehmen abzielt,“ sagte Pedro Pires de Miranda, Geschäftsführer von Siemens Portugal.

Siemens Portugal setzt zudem auf die Qualifizierung der Personalabteilung, sowie auf die Eröffnung von i-Experience Center und Anwendungslabore. Über die i-Experience-Center sollen Entwicklungsprojekte unterstützt werden, die die Digitalisierung der Industrie anstreben. Das erste i-Experience Center wurde im Februar eröffnet und sieht neben der Qualifizierung der Personalabteilung auch die Unterstützung von Start-ups und Universitäten vor. In den Anwendungslabors treffen Siemens-Teams auf Kunden, Partner, Studenten und Forscher, um neue Lösungen im Bereich der Energie-Technologie zu entwickeln.

Bis zum Jahresende will Siemens Portugal 240 neue, hochqualifizierte Mitarbeiter einstellen. Im kommenden Jahr sollen im Bereich IT und Industrie 4.0 weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

 

Quelle: Siemens Portugal

15.07.2019

KWD Portugal in Palmela investiert 13 Millionen Euro und schafft neue 100 Arbeitsplätze

KWD Portugal konnte seine Produktion verdoppeln. Die Fabrik in Palmela produziert nun jährlich Unterbaugruppen für 500.000 Fahrzeuge der Werke... mehr

15.07.2019

Digitale Wettbewerbsfähigkeit: Portugal mit leichtem Zugewinn

Portugal hat seine Klassifikation im Digitalen Index 2019 (DESI) leicht verbessern können. Da andere EU-Staaten aber ebenfalls zulegten, fiel... mehr

15.07.2019

Portugiesisches Forschungsinstitut unterstützt internationales Drohnen-Projekt

Der Einsatz von Rettungskräften in Katastrophengebieten birgt auch für die Retter große Risiken. Immer häufiger kommen deshalb in den Notsituationen... mehr

15.07.2019

Europäischer Supercomputer an der Universität Minho

Die Universität Minho im nordportugiesischen Braga ist eine von acht europäischen Universitäten, die Standort eines europäischen Supercomputers sein... mehr

12.07.2019

Bestes Hotel und Villas in Europa: VILA VITA Parc an der Algarve

Ein weiterer World Travel Award geht nach Portugal: Das VILA VITA Parc Resort & Spa, in Porches, an der Algarve-Küste wurde zum zweiten Mal in... mehr

12.07.2019

Neya Hotels eröffnet neues Hotel in Porto

Die Gruppe Neya Hotels wird Ende des Sommers 2019 ein neues Boutique-Hotel in Porto eröffnen: „Neya Porto Hotel“ ist ein Vier-Sterne-Superior-Hotel... mehr

12.07.2019

Export: Portugiesische Schuhindustrie setzt auf Amazon

Der Export portugiesischer Schuh- und Lederwarenprodukten soll über Amazon gesteigert werden. Das hat der Portugiesische Verband für Schuhindustrie,... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1178
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte