News

AHK Portugal

Start-up Prodsmart blickt nach Deutschland und Amerika

14.02.17 AHK-Mitgliedernews

Der portugiesische Software-Entwickler Prodsmart will 2017 im amerikanischen Markt Fuß fassen. Prodsmart entwickelt eine Software, die den Geschäftsführungsbereich kleiner und mittlerer Unternehmen optimiert. Das Start-up bedient bereits Kunden in Deutschland, Großbritannien, Rumänien und Indien.

„90 Prozent aller Industrieeinheiten sind von kleinerer oder mittlerer Dimension. In diesem Segment müssen die Firmen überwiegend auf maßgeschneiderte Beraterlösungen zurückgreifen, weil es keine standardisierten Programme gibt,“ erläutert der Firmengründer von Prodsmart, Gonçalo Fortes. Prodsmart will diese Lücke mit ihrer Software schließen.

Die Universität München hatte Prodsmart eingeladen, an einem Programm der Industrie 4.0 mit deutschen Konzernen wie Bosch oder Siemens teilzunehmen. „Dadurch fällt uns der Zugang zum deutschen Markt nun sehr viel leichter,“ sagt Gonçalo Fortes. Prodsmart nahm zudem im vergangenen Jahr an der CeBIT in Hannover teil. Das Start-up entwarf eine Modellfabrik, um die Vorteile der Weiterbildung im Geschäftsführungsbereich der KMUs aufzuzeigen. Gonçalo Fortes hofft nun, dass sich dadurch für sein Unternehmen neue Chancen in deutschen Städten eröffnen werden.

 

Quelle: AICEP

14.02.2017

Hotelgruppe Pestana setzt auf Internationalisierung

Die portugiesische Hotelgruppe Pestana will in den nächsten fünf Jahren 20 neue Hotels eröffnen. „Bis 2020 werden wir die bisher größte... mehr

14.02.2017

Pharmakonzern Bluepharma expandiert

Der portugiesische Pharamkonzern Bluepharma plant, ein neues Grundstück zu kaufen und dort einen neuen Industriekomplex aufzubauen. Das Grundstück... mehr

14.02.2017

Leica eröffnet Store in Porto

Leica Camera hat seinen ersten Leica Store in Portugal eröffnet. Das deutsche Unternehmen, das seit 1973 in Portugal produziert, hat das Geschäft im... mehr

14.02.2017

Volkswagen-Werk seit 25 Jahren in Portugal

Volkswagen feierte kürzlich einen runden Geburtstag in Portugal: Das Werk Autoeuropa in Palmela, rund 30 Kilometer südlich von Lissabon, produziert... mehr

14.02.2017

Bosch investiert 26,2 Millionen Euro in Portugal

Bosch investiert 26.2 Millionen Euro in den Ausbau der Produktionskapazitäten im nordportugiesischen Aveiro. In dem Werk werden Durchlauferhitzer,... mehr

14.02.2017

Neuer Flughafen im Raum Lissabon

Die portugiesische Regierung und der Flughafenbetreiber ANA planen den Bau eines Flughafens in Montijo, rund 25 Kilometer östlich von Lissabon. In... mehr

14.02.2017

Mehr Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen

Die Zahl der in Portugal verkauften Elektroautos ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Im Jahr 2016 wurden 756 vollelektrische Fahrzeuge... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1018
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte