News

AHK Portugal

Volkswagen Autoeuropa investiert 677 Mio. Euro in Produktion eines neuen Modells

08.07.15 AHK-Mitgliedernews

Volkswagen Autoeuropa beginnt im September dieses Jahres die Produktion der ersten Prototypen des neuen Polo SUV. Für die Fertigung dieses neuen Modells wird die Muttergesellschaft 677 Millionen Euro in die Fabrik in Palmela bzw. in deren Modernisierung sowie in die Installation der Produktionsplattform “Modularer Querbaukasten” investieren.

VW Autoeuropa gilt innerhalb der Gruppe als eine Produktionsstätte mit hohem Spezialisierungsgrad, seine Produktion ist allerdings zurückgegangen, da die aktuellen Modelle lediglich in Marktnischen vertrieben werden. Die Version des Polo SUV wiederum wird der portugiesischen Fabrik neuen Schwung verleihen und einen entscheidenden Faktor bei der Produktionssteigerung darstellen.

Nach der Durchführung der Tests am Prototypen ist der Start der Serienproduktion des neuen Polo SUV für 2016 geplant. Für 2018 ist die Produktion von mehr als 200.000 Autos pro Jahr vorgesehen, in drei Schichten, wodurch 500 neue direkte Arbeitsplätze geschaffen werden. Derzeit sind 3.600 Mitarbeiter in der Fabrik beschäftigt.

Aufgrund der Produktionssteigerung auf schätzungsweise über 200.000 Fahrzeuge, wird VW Autoeuropa ab 2017 den verfügbaren Platz im Hafen von Setúbal vergrößern (um weitere 5,8 Hektar), um dort die Autos zu parken, da die Kapazität im VW-Werk Palmela zurückgegangen ist. Diese Investition von geschätzten 2,9 Millionen Euro wird erforderlich sein, denn Setúbal ist der Hauptexporthafen der von VW Autoeuropa produzierten Fahrzeuge für Europa und Asien -- mit einer direkten Verschiffung nach China alle 14 Tage.

 

Quelle: Wirtschaftszeitung Diário Económico

15.07.2019

KWD Portugal in Palmela investiert 13 Millionen Euro und schafft neue 100 Arbeitsplätze

KWD Portugal konnte seine Produktion verdoppeln. Die Fabrik in Palmela produziert nun jährlich Unterbaugruppen für 500.000 Fahrzeuge der Werke... mehr

15.07.2019

Digitale Wettbewerbsfähigkeit: Portugal mit leichtem Zugewinn

Portugal hat seine Klassifikation im Digitalen Index 2019 (DESI) leicht verbessern können. Da andere EU-Staaten aber ebenfalls zulegten, fiel... mehr

15.07.2019

Portugiesisches Forschungsinstitut unterstützt internationales Drohnen-Projekt

Der Einsatz von Rettungskräften in Katastrophengebieten birgt auch für die Retter große Risiken. Immer häufiger kommen deshalb in den Notsituationen... mehr

15.07.2019

Europäischer Supercomputer an der Universität Minho

Die Universität Minho im nordportugiesischen Braga ist eine von acht europäischen Universitäten, die Standort eines europäischen Supercomputers sein... mehr

12.07.2019

Bestes Hotel und Villas in Europa: VILA VITA Parc an der Algarve

Ein weiterer World Travel Award geht nach Portugal: Das VILA VITA Parc Resort & Spa, in Porches, an der Algarve-Küste wurde zum zweiten Mal in... mehr

12.07.2019

Neya Hotels eröffnet neues Hotel in Porto

Die Gruppe Neya Hotels wird Ende des Sommers 2019 ein neues Boutique-Hotel in Porto eröffnen: „Neya Porto Hotel“ ist ein Vier-Sterne-Superior-Hotel... mehr

12.07.2019

Export: Portugiesische Schuhindustrie setzt auf Amazon

Der Export portugiesischer Schuh- und Lederwarenprodukten soll über Amazon gesteigert werden. Das hat der Portugiesische Verband für Schuhindustrie,... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 1178
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte