Portugal: Exportchancen für deutsche Unternehmen im Bereich Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden

Vom 30. Mai bis zum 03. Juni 2016 führte die Deutsch-Portugiesische Industrie- und Handelskammer eine Geschäftsreise für deutsche Unternehmen zum Thema "Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden“ durch.

In einer ganztägigen Fachkonferenz in Lissabon am 31. Mai informierten deutsche sowie portugiesische Fachexperten über die Neuigkeiten im Bereich Energieeffizienz und ihre Anwendung in öffentlichen und privaten Gebäuden. Die insgesamt 112 Teilnehmer beider Länder zeigten sich mit dem Wissenstand der anwesenden Fachreferenten sehr zufrieden, was erneut den Erfolg dieser Initiativen bestätigt. Die sechs deutschen teilnehmenden Unternehmen stellten sich, ihre Produkte und Technologien einem breitgefächerten Publikum portugiesischer Fachexperten vor. In den darauffolgenden 3 Tagen fanden in ganz Portugal 43 Einzelgespräche mit potenziellen portugiesischen Geschäftspartnern statt, zu denen die deutschen Unternehmen von zweisprachigen Mitarbeitern der AHK begleitet wurden.

Sowohl beim Networking auf der Präsentationsveranstaltung als auch bei den Einzelgesprächen wurden die Austauschmöglichkeiten allerseitig rege genutzt. In einigen Fällen wurden dabei schon sehr konkrete Ergebnisse erzielt und die Basis für eine weiterführende Zusammenarbeit geschaffen.

Die Präsentationen des XIV Energiesymposiums stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

DGT

Podiumsdebatte

GEALAN

Daniel Wewetzer

HAI Technology           

Manuel Duarte Pinheiro  

LUNOS

Merten Welsch

QUNDIS

Pedro Mateus

RAICO

Sven Eckardt


Dieses Event wurde unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und erfolgte im Rahmen der Exportinitiative Energie.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte

AHK Portugal
Claudia Dollner Moreira
claudia-moreira(at)ccila-portugal.com
Tel.: +351 213 211 201


Ansprechpartner

Claudia Dollner Moreira
+351 213 211 201
+351 213 467 150

Zielmarktanalyse 2016